SHR

super hair removal

Illustration SHR Technologie

Begriff

Die SHR Technik zählt zu den innovativsten Technologien der dauerhaften Haarentfernung*. Super Hair Removal ist keine Marke oder ein Produkt, sondern eine Methode der Haarentfernung mit Licht.

Diese Technologie nutzt ungebündeltes Licht. Dadurch können große Körperareale mit nur einem Lichtimpuls behandelt werden. Die Wellenlänge ist dabei 690 nm. Der integrierte Wasserfilter kann infrarote Lichtwellen heraustrennen. Zusätzlich ist das Saphirglas, welches im Applikator enthalten ist, ein Faktor für eine hautverträgliche Therapie. Somit können zu hohe Temperaturen vermieden und das Verbrennungsrisiko minimiert werden.

Methode

Hierbei wird eine Temperatur von 45° Celsius erreicht und durch die kontinuierliche Bewegung des Applikators auch beibehalten. Dies ist deutlich geringer als bei anderen Technologien. Durch die kontinuierliche Erhitzung können Hautreizungen oder Verbrennungen verhindert werden. Ein weiterer positiver Effekt dieser geringen Energie ist, dass während der Behandlung keine Schmerzen entstehen.

Diese Methode beruht auf der Denaturierung der Eiweiße im Haarfollikel. Diese erfolgt nur zu 50% über die Weiterleitung über das Melanin. Das macht die Technologie besonders hautschonend. In der Stammzelle wird die Lichtenergie in Wärme umgewandelt und führt zur gewünschten Denaturierung der Eiweiße. Somit kann das Haar nicht mehr mit Nährstoffen versorgt werden und fällt schließlich aus. Dieser Vorgang ist nur während der anagenen Phase möglich, denn hierbei besteht eine Verbindung zwischen Haar und Haarwurzel. Dies ist Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung.

SHR Grafik Wirkungsweise

Hinweise

24 Stunden vor der Behandlung sollten Sie die Hautstelle rasieren. Allerdings muss unbedingt auf eine Haarentfernung mittels Waxing, Sugaring oder Epilation verzichtet werden. Hierbei wird die Haarwurzel entrissen und eine Verbindung zwischen Haar und Haarwurzel besteht somit nicht mehr. Aus diesem Grund sollten Sie mindestens 4 Wochen vor Behandlungsbeginn auf diese Methoden verzichten. Ebenso sollten Sie den Zyklus des Haares beachten, weshalb mehrere Sitzungen in regelmäßigen Abständen nötig sind.

Ausnahmen

Tattoos können bei einer Behandlung zu einer risikoreichen Reaktion führen. Daher werden alle tätowierten Körperstellen ausgelassen oder abgedeckt. Das gilt auch für Hautpigmente wie Muttermale. Diese enthalten zu viel Melanin und könnten negativ auf die Lichtimpulse reagieren.

K O N T A K T

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

 

Telefon: 0621/70 292 333

 

e-Mail: info@haarfreiheit-ludwigshafen.de

 

WhatsApp

Ausgezeichnet.org